JESUS CHRISTUS SPRICHT: ICH BIN DER WEG, DIE WAHRHEIT UND DAS LEBEN;

NIEMAND KOMMT ZUM VATER DENN DURCH MICH ( Johannes 14,6 )

 

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Stami Niederrad

 

Die Stadtmission Niederrad ist ein freies Werk innerhalb der evangelischen Landeskirche und gehört in Frankfurt zur Evangelischen Allianz.

 

Wir verstehen uns als Gemeinde von Gläubigen, die gemeinsam Gott lieben und dienen. In diesem Sinne feiern wir auch unsere Gottesdienste, in denen wir Gott loben und aus seinem Wort, der Bibel, Impulse und Wegweisung für den Alltag finden. Der Kontakt zueinander ist uns sehr wichtig, deshalb treffen wir uns in verschiedenen Gruppen, um unseren Glauben zu vertiefen.

 

Wir wollen.....

 

Glauben entdecken und Glauben wagen

 

- in verschiedenen Kindergruppen

- im Teentreff

- im Frauentreff, Frauen-Hauskreis und beim Bibelbrunch

 

Glauben begründen

 

- in den Gottesdiensten

- im Bibelgesprächskreis

 

Glauben gestalten

 

- ihn im Alltag (vor)leben

- füreinander da sein

-authentisch leben

-Menschen in und um Niederrad begeistern

- unseren Stadtteil positiv mitprägen

Jahreslosung 2018


Monatsspruch

Dezember 2018

 

Da sie den Stern sahen, wurden sie hocherfreut.

 

Matthäus 2,10

 

Monatslied Dezember :

 

Heiland der Welt

 

Menschen stehen und frieren in der Nacht der Welt. Suchen nach der Liebe, die sie zusammenhält. Jeder fühlt den Wind der Zeit, der ins Gesicht uns bläst, bis vom Himmel Licht erstrahlt und allen erzählt :

 

Jesus, unser Retter, du kamst als Kind in diese Welt.

Jesus, unsre Hoffnung, dein Stern erhellt die Nacht der Welt.

Jesus, du bist König, über alle Macht der Welt.

Jesus, du bist Sieger, du bist der Heiland dieser Welt.

 

Menschen gehen weiter mit Reichtum, Macht und Geld. Sie sehen nach den Sternen und greifen nach der Welt. Ihr Herz ist voller Sehnsucht nach allem Glanz der Welt, bis sie vor dem Stalle stehn, dem Licht dieser Welt.

 

Seht, in dieser Krippe, da liegt Liebe für die Welt. Seht, in diesem Stall kam Gottes Sohn zur Welt. Seht, zu diesem Licht kann jeder kommen aus der Nacht.

 

Judith Rößler